Nachruf Landesinnungsmeister Wolfgang Horn

Drucken


.         LIV HKH Thüringen

 

Sehr geehrte Kollegen,


wir übermitteln Ihnen die traurige Nachricht, dass unser

Landesinnungsmeister

 

Herr

Dipl.-Ing. (TU), Tischlermeister

Wolfgang Horn


am 02. Oktober 2017 verstorben ist.


.          Wir sind tief betroffen, dass er so unerwartet von uns gegangen ist.


Durch seine Kompetenz und hohes Fachwissen hat sich Wolfgang Horn

großen Respekt und Anerkennung bei seinen Berufskollegen und den zuständigen

Ämtern auf Regional- und Landesebene erworben.


In seiner langen Ehrenamtstätigkeit als Vorstandsmitglied und Landesinnungs-

meister in unserem Verband hat Wolfgang Horn viele wichtige Projekte angestoßen,

durchgeführt und vorangetrieben.


Für seine konstruktiven Anregungen und Beiträge sowie für seine immer

lösungsorientierte Herangehensweise an alle Aufgaben und Herausforderungen

haben wir ihn sehr geschätzt.


Mit Wolfgang Horn verliert das Tischler- und Schreinerhandwerk, nicht nur in

Thüringen, einen großen Repräsentanten. Er wird in unserem Verband eine

schmerzhafte Lücke hinterlassen.


Wir danken Wolfgang Horn für die gemeinsame Zeit und bewahren ihm ein

ehrendes Andenken.


Unser Mitgefühl gilt seiner Familie.


LIV HKH Thüringen


Manfred Wiedemann .     .  Rainer Heumüller .     Thomas Moewes

.          stellv. Landesinnungsmeister      .   Geschäftsführer . . stellv. Landesinnungsmeister


.           Bad Salzungen, 05. Oktober 2017